Letztes Feedback

Meta





 

Smartphone: Was sollte man beim Kauf eines Smartphones beachten

Smartphone: Was sollte man beim Kauf eines Smartphones beachten
Für Geschäftskunden zählt zuallererst eines und das ist Geschwindigkeit. Diese begleitet sie nicht nur durch ihren geschäftlichen Alltag, sondern wird de facto auch von den genutzten technischen Spielzeugen erwartet. Das beste Beispiel hierfür ist das mittlerweile sehr häufig anzutreffende Smartphone. Die zwischenzeitlich zu Multitalenten gewordenen Smartphone Geräte erleichtern nicht nur die alltägliche Kommunikation immens, sondern machen den Geschäftsmann von heute annähernd überall verfügbar. Sei es nun über den normalen telefonischen Weg, als auch über die gegenwärtig flächendeckend verfügbare Nutzung von UMTS für Internetverbindungen. Eine Verbindung in das WWW ist in unserer heutigen Zeit annähernd bedeutender geworden, als die Telefonie. Das Abrufen von essentiellen Verträgen oder anderen gewünschten Inhalten von vielen Orten gehört zum Alltag in vielen Geschäftsbereichen. Um den hohen Ansprüchen der Kunden nachzukommen, müssen sich Hersteller wie Apple mit seinem iPhone 3GS und Nokia mit dem N97 Smartphone (www.existenzgruendung-foerderung.de) ordentlich ins Zeug legen.
Im Bereich der Smartphone (www.existenzgruendung-forum.de) Technologie war das Blackberry Smartphone bis vor ein paar Jahren noch der Vorreiter. Nun hat es aber durch Apple und Nokia durchaus ernst zu nehmende Konkurrenten erhalten. Die Apple Smartphone Technologie ist vordergründig eines. Sie ist sehr schnell. Noch dazu relevant ist die Bedienung. Bei dieser hat das iPhone Smartphone immerhin im Bereich der neuen Touchscreen Modelle die Nase vorn. Intuitive Bedienbarkeit nennt sich das Zauberwort bei einem Smartphone.
Zu beachten gibt es beim Kauf jedoch noch mehr, als nur die Bedienung und die Geschwindigkeit.
Wesentlich in vielen Bereichen ist zum Beispiel die Verknüpfung mit anderen Programmen. Besonders der Gebrauch von Windows Anwendungen spielt hier eine große Rolle. Apple schottet sich hierzu nichtsdestotrotz etwas ab und bietet lieber selbst entwickelte Programmvarianten die sogenannten Apps an. Für Vielschreiber auf dem Smartphone ist es eher eine so genannte Smartphone Qwertz Tastatur, welche bevorzugt werden sollte und auch wird. Das Schreiben per Touchscreen kann sich schnell als schwierig  und ziemlich langwierig erweisen. Wer das Smartphone doch lediglich in Verbindung mit dem banalen Surfen verwenden möchte, für den ist eine Touchscreen Smartphone Variante durchaus ausreichend.

28.4.10 20:52

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen